Nachwuchs im Pü-Palais: Pennie 50 cm

12:05

Hofknicks für die neue Prinzessin im Palast:


 "P-E-N-N-I-E!!!"


"Pennie"..... ---"Hey zeig dich!"

"nee..."

"Was ist los?"

"Ich hab doch nichts an" ..

"Na, da kümmere ich mich gleich morgen `drum, versprochen...; wir sind hier nur unter Mädels.. .. Penny?"

"okay, ... " ...



Wenn ihr mal sehen möchtet, wie diese kleine Pü erwacht ist... bleibt` dran ! :-)

Aber erstmal zum gestrigen Thema zurück..
..leider war ich doch eher eine miese Paparazzi bei der Entstehung der letzten PüPü´s...
Aber immerhin habe ich noch ein paar Fotos ausfindig gemacht; los gehts:








 ...

So, und `nu aber zurück zu Pennie..



Ich hatte die Idee, mal eine Puppe ohne Naht im Gesicht und vor allem mit etwas weiblicherem Körper zu versuchen..  gesagt ...getan...

Erstmal einen groben Schnitt malen; ob die Proportionen stimmen ist erstmal Wurst nicht so wichtig, lieber zu lange Arme und Beine dachte ich so bei mir... kürzer kann man sie immernoch machen .. haha...

Den (vorher auf Papier gemalten) Schnitt dann auf den Stoff übertragen  .. so:

..wichtig sind die Waden und ein paar Muskeln am Arm (also nicht so ganz gerade zeichnen)...


 ..abgesteppt...




..umgestülpt..



..ausgestopft..


..Beine und Arme montiert
(wer den Matrazenstich beherrscht macht das natürlich gaaaaanz sauber... ick nicht!) :-)

..Gesicht gemalt und Kopf montiert ..

.. hier fällt mir auf.. sie hat schon so´n kleine Bäuchlein .. oder? ..

 ..juuuuut, aber wer hat das nicht nach den Feiertagen hä? ..

:-)




  Für heute sagen wir 
Ciao und Dankeschön .. 
wir hoffen auf ein Wiedersehen..


PS: Beim nächsten Mal wird Pennie erstmal ordentlich angezogen... vielleicht seid ihr ja wieder dabei ..


You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Danke für den Einblick über die Entstehung Deiner Püppis.

    AntwortenLöschen

Popular Posts

Like me on Facebook

Meet me on Instagram